• Die Legeweise: “Zauberspruch der Zigeuner”

    13Sep
    Kategorie: Tarot-Techniken


    VErspielt und gehemnisvoll: "Der Zauberspruch der Zigeuner" (© illustrez-vous - Fotolia.com)

    VErspielt und gehemnisvoll: "Der Zauberspruch der Zigeuner" (© illustrez-vous - Fotolia.com)

    Das Legesystem „Der Zauberspruch der Zigeuner“ eignet sich vor allem für recht offene oder unklare Fragestellungen. Die Legeweise wirft einen spielerischen Blick auf die eigene Zukunft und ist daher auch optimal für Anfänger oder Menschen mit Befürchtungen vor ihrer ersten Tarot-Session. Daher ist es beim „Zauberspruch der Zigeuner“ auch nicht schlimm, wenn die Karten einfach nebenher oder zur Unterhaltung gelegt werden. Meist wird auch gar keine Frage gestellt.

    Sieben Karten geben Auskunft

    Gelegt werden sieben verdeckt gezogene Karten. In die erste Reihe kommt nur eine Karte, darunter drei Reihen mit jeweils zwei Karten. Die linke Seite informiert über den Anschein, das nach außen gezeigte Wesen, während die rechte Seite eher auf die Hintergründe, die versteckte spirituelle Ebene deutet. Die erste Karte steht für die aktuelle Situation des Fragestellers. Die zweite Karte symbolisiert den Eindruck, den er oder sie in der Außenwelt hinterlässt. Der dritte Platz informiert darüber, was wirklich in dem oder Fragestellerin vorgeht. Die vierte Karte steht für die eigenen Wünsche und Hoffnungen. Der fünfte Platz ist besonders wichtig, denn er gibt Auskunft darüber, ob sich die Hoffnungen erfüllen und was in der Zukunft wirklich erreicht wird. Der sechste Platz wirft einen Blick in die Zukunft und die letzte und siebte Karte deutet, wie sich die Zukunft denn anfühlen wird.

    Zeit der Zaubersprüche vorbei

    Traditionell wurde beim Auslegen der sieben Karten folgender Zauberspruch gemurmelt: “Das ist dein Ich, was dich deckt, was dich schreckt, was dich treibt, was dir bleibt, was dir die Zukunft bringt, was dich auf den Boden zwingt.” Da der traditionelle Spruch heute aber ziemlich erschreckend klingt, verzichten die meisten darauf. An sich verbirgt sich in dieser alten Formel aber auch schon der oben skizzierte Interpretations-Vorschlag für den „Zauberspruch der Zigeuner“.

    Tarot Berater für Sie am Telefon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>