• Tarot Karten – Deutung: Karten auf dem Kopf

    11Sep
    Alles auf dem Kopf - auch die Bedeutungen der Karten? (© panthermedia.net / Pauliene Wessel)

    Alles auf dem Kopf - auch die Bedeutungen der Karten? (© panthermedia.net / Pauliene Wessel)

    Viele Menschen wollen eine Blick in die Zukunft erheischen. Ein beliebtes Mittel hierbei sind die Tarotkarten. Hier kommt es jedoch vor allem auf die richtige Deutung an, will man sich seiner Zukunft gewahr werden.

    Für Karten, die auf dem Kopf liegen, gibt es beispielsweise eine Vielzahl von Auslegungsmöglichkeiten. Häufig wird angenommen, dass eine Karte, die falsch herum liegt, für die Umkehrung ihrer Botschaft steht. Es ist jedoch ebenso legitim, nur einzelne Aspekte der Karte auf umgekehrte Art und Weise zu deuten. Nicht zwingend, wie häufig vermutet wird, stehen diese verdrehten Karten für negative Ereignisse. Deutet man nun die Karte daraufhin, dass sie einen Gegensatz zu dem eigentlich Gezeigten offenbart, ergeben sich zwei Möglichkeiten: Die Karte kann das Gezeigte verneinen oder verkehren. Je nach Lebenssituation und Fragestellung des Kartenlegers kann dies als positiv oder negativ wahrgenommen werden. Gemeinhin steht eine verkehrte Karte dafür, dass sie die Schattenseite der Persönlichkeit anzeigt. Dies sind Aspekte, die sich von der Person abgespalten und verselbstständigt haben und somit einen negativen Einfluss auf die gesamte Lebenssituation ausüben können – die Personen sind sich dessen nämlich nicht bewusst.

    Auch deshalb können Karten, die umgekehrt in einem Legesystem auftauchen, als Verweise auf ein Potenzial gedeutet werden, welches nicht zur Entfaltung gelangt. Eine auf dem Kopf liegende Karte kann ein Indiz dafür sein, dass sich ein bestimmtes Potenzial in einer Ruhephase befindet und erst noch aktiviert werden muss. Es kann sich aber auch um einen Hinweis zur Unterlassung handeln. Eine sehr kopflastige Person wird beispielsweise durch den umgedrehten ‘Herrscher’ darauf hingewiesen, dass sie zu energisch und analytisch durch das Leben geht. Nicht alleine durch den Verstand können alle Probleme gelöst werden. Eine weitere Möglichkeit, wie mit umgedrehten Karten umzugehen ist, ist das Ignorieren. Nicht die Karte an sich, sondern lediglich ihre verkehrte Position wird hierbei außer Acht gelassen. Wichtig hierbei ist jedoch, dass bereits vor der Legung Klarheit darüber herrscht, auf welche Art und Weise mit umgedrehten Karten verfahren wird. 

    Tarot Berater für Sie am Telefon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>