• Tarotkarten und ihre Bedeutung – Die Hohepriesterin

    11Sep
    Kategorie: Tagestarot
    Weibliche Intuition - Die Hohepriesterin im Tarot repräsentiert auch dieses Phänomen (© Klaus-Peter Adler - Fotolia.com)

    Weibliche Intuition - Die Hohepriesterin im Tarot repräsentiert auch dieses Phänomen (© Klaus-Peter Adler - Fotolia.com)

    Eine Tarotkarte, die eine große Zahl von Symbolen in sich vereint, ist die Karte der Hohepriesterin. Da diese Symbole zum Teil im Widerspruch zueinander stehen, fällt die Deutung dieser Karte nicht immer leicht. In ihrer Grundtendenz allerdings verweist diese Karte auf die Intuition des Menschen. Innerhalb des Tarotdecks kann dieses Motiv als das weibliches Pendant zum Magier begriffen werden.

    Die Weisheit in einem selbst

    Nicht selten wird die hierauf abgebildete weibliche Priesterin als Herrin der Seele und des Unterbewusstseins beschrieben. Auf einem Thron sitzend trägt sie einen blauen Umhang. Diese Farbe gilt gemeinhin als das Symbol für Wasser und Gefühle. Die Tora, die die Frau in der Hand hält, wird als ein Zeichen von Intelligenz ausgelegt. Die Hohepriesterin ist ein Fingerzeig dafür, dass im Menschen selbst die Weisheit für die Lösung von Problemen angelegt ist. Mit der Hilfe dieser Karte soll sich der Leger darauf besinnen, dass es für jede Lebenssituation eine Lösung und einen Ausweg gibt.

    Viel Positives

    Dahingehend sind auch die unterschiedlichen Motive und Symbole deutbar: Es gibt auch innerhalb eines Menschen viele verschiedenen Interessen, die untereinander konkurrieren und in einem konflikthaften Verhältnis stehen können. Gerade deshalb fällt es oft schwer, aus der eigenen inneren Stärke eine Lösung zu finden. Diese Notwendigkeit jedoch mahnt die Karte an. Vor allem verweist die Hohepriesterin auf das Weibliche und auf die weibliche Kraft der Intuition, die jedem Menschen zueigen ist. Eine Entscheidung soll also auch mal in Berufung auf das berühmte Bauchgefühl und nicht strikt rational gefällt werden. Insgesamt ist das Auftauchen dieser Karte ein sehr positives Zeichen. Zieht man sie zum Beispiel als Tageskarte, sollte man sich von seiner Intuition leiten lassen. An einem Tag, der im Zeichen der Hohepriesterin steht, gelingt vieles!

    Tarot Berater für Sie am Telefon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>